DHL Päckchen

Das DHL Päckchen

Die meisten Menschen kaufen bestimmte Produkte hauptsächlich über das Internet, weniger in örtlichen Geschäften. Je nach Größe und Gewicht der Ware wird die Lieferung als Paket oder DHL Päckchen versendet. Das DHL Päckchen unterscheidet sich grundlegend vom Paket und zeichnet sich durch eine gewisse Bauweise und preisliche Vorteile aus. Gleichzeitig gibt es für ein Päckchen die gleichen Möglichkeiten wie für größere Lieferungen, zum Beispiel die Verfolgung der Sendung sowie bestimmte Versandarten.

DHL Päckchen – Vorteile

Der wohl größte Vorteil für Verbraucher liegt im Preis. Kleine Lieferungen können bereits ab 3,89 Euro versendet werden. Schwere und größere Varianten des Päckchens kosten geringfügig mehr. Weiterhin geht die Lieferung schnell vonstatten. Nach Übergabe der Bestellung vom Verkäufer an das Versandunternehmen, trifft das DHL Päckchen innerhalb von ein bis zwei Werktagen beim Empfänger ein. Mit „Expresseasy National“ liegt die Sendung sogar bis 9, 10 oder 12 Uhr vor. Außerdem unterstützen Käufer die Umwelt, denn die Päckchen werden automatisch klimaneutral geliefert – auch ins Ausland.

Ein Päckchen ins Ausland senden

Normalerweise kostet der Versand von Waren ins Ausland viel Geld. Für ein DHL Päckchen gelten Angebote schon ab 8,99 Euro; der Preis ist abhängig vom individuellen Päckchen. DHL bringt Sendungen in über 220 Länder und Territorien, sodass Kunden auf der ganzen Welt mit einem DHL Päckchen beliefert werden können. Wer möchte, frankiert seine internationale Sendung direkt online, auf Wunsch gibt es eine Versicherung dazu.

Sendungen online frankieren – so geht`s beim DHL Päckchen

Die online Frankierung funktioniert über die offizielle Internetpräsenz von DHL. Dort geben DHL-Kunden Größe und Gewicht des Päckchens an sowie das Land, in das die Ware geschickt werden. Selbstredend variieren die Preise und sind abhängig vom Land. So kostet ein Päckchen von 2 Kilogramm und kleineren Maßen als 90 Zentimeter gerade einmal 8,89 Euro. Für die gleichen Voraussetzungen geht ein DHL Päckchen nach Australien für einen Preis von 15,98 Euro. Auch für Deutschland gibt es preisliche Unterschiede, die vom Format der Sendung abhängen. Nach Eintragung der gewünschten Maße folgt die Angabe von Absender- und Empfänger-Adresse sowie die Angabe, ob die Lieferung zur Packstation gewünscht ist. Zum Schluss wird die Frankierung an der virtuellen Kasse bezahlt und ist anschließend auszudrucken.

DHL Päckchen – Maße und Preise

DHL bietet seinen Kunden drei unterschiedliche Größen. Die kleine Ausführung misst in Höhe, Länge und Breite gerade einmal 1 x 15 x 11 Zentimeter. Ein mittelgroßes DHL Päckchen ist mit 15 x 30 x 30 Zentimeter erhältlich. Das zulässige Maximalgewicht liegt bei einem Kilogramm. Wer Ware mit einem Gewicht von bis zu höchsten zwei Kilogramm verschicken möchte, nutzt die größte Variante. Das DHL Päckchen ist mit Maßen von 15 x 60 x 30 Zentimeter versehen. Alle Artikel, die das zulässige Höchstgewicht für ein Päckchen überschreiten, werden als Paket verschickt und kosten mehr. Für die kleine und mittelgroße Sendung zahlen Kunden 3,89 Euro für die Lieferung in Deutschland. Das große DHL Päckchen ist mit 4,39 Euro zu zahlen. Der Empfänger erhält seinen Artikel in wenigen Tagen – wer etwas mehr Einfluss auf die Lieferdauer haben möchte, kann sein Päckchen abholen lassen.

Der Abholservice für Päckchen

Kunden können ihr DHL Päckchen vom Zusteller von einer beliebigen Adresse holen lassen. Der Holservice ist in ganz Deutschland möglich und wer seinen Auftrag bis 22 Uhr bei DHL einreicht, dessen Lieferung wird am Folgetag an der angegebenen Adresse abgeholt. Darüber hinaus ist die Abholung von bis zu vier online frankierten DHL Päckchen pro Warenkorb möglich. Interessenten erteilen ihren Auftrag direkt auf der Internetseite und geben die Adresse des Abholortes und die eigene Adresse an. Viele Nutzer haben so die Gewissheit, dass die Sendung schon auf dem Weg. Alternativ bietet sich die Sendungsverfolgung für das DHL Päckchen.
dhl päckchen
DHL Sendungsverfolgung

Die meisten DHL Kunden nutzen die Sendungsverfolgung regelmäßig, um sich auf über den aktuellen Lieferstatus zu informieren. Auf der Sendungsverfolgungsseite gibt es ein Feld, in das die Sendungsnummer einzutragen ist. Nach Bestätigung per Mausklick erscheint der momentane Lieferstatus. Für Kunden ist ersichtlich, ob das DHL Päckchenbeispielsweise in einem Paketzentrum bearbeitet wurde oder sich schon auf dem Weg zum Empfänger befindet. Sobald das Päckchen gescannt wird, werden die Daten automatisch aktualisiert. Manchmal verzögert sich die Aktualisierung; in aller Regel wird der Status nach wenigen Minuten erneuert. Nach jeder Aktualisierung sind Bearbeitungszeiten- und Orte ersichtlich, an denen das DHL Päckchen bearbeitet wurde. Außerdem sind die einzelnen Schritte mit einem leicht verständlichen Symbol versehen, sodass Nutzer den Status ihrer Sendung auf den ersten Blick erkennen. Im letzten Schritt – „Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen“ – steht geschrieben, bis wann die Sendung eintrifft. Empfänger können sich darauf einstellen und, wenn möglich, die Bestellung entgegen nehmen. So ist für jedes DHL Päckchen übersichtlicher Versand gewährleistet. Wer oft vom DHL-Lieferservice Gebrauch macht, kann Punkte sammeln und in vielerlei Hinsicht profitieren.

Das DHL Bonusprogramm

Kunden können sich bei DHL ein eigenes Nutzerkonto einrichten und dort ihre DHL Päckchen verwalten. Auf dem Account ist die Funktion das Bonusprogramm unter „Meine Daten“ freizuschalten. Einstellungen lassen sich individuell vornehmen – die gewünschten Aktionen legt der Nutzer selber fest. Der aktuelle Punktestand ist jederzeit abrufbar. Wer genug Punkte durch den Versand seiner DHL Päckchen gesammelt hat, kann sie einlösen und Prämien erhalten, zum Beispiel Portoguthaben bei online Frankierungen und diverse Einkaufsgutscheine.

YOUR COMMENT